Mario Breier - 18.09.2017
Landesrangliste Nachwuchs 2017

Oliver Lange an der Spitze des Landes

SV Alemania Riestedt hatte am vergangenen Wochenende zur Landesrangliste Nachwuchs geladen. Die jeweils besten zehn Spielerinnen und Spieler unseres Bundeslandes spielten in 4 Altersklassen ihre Sieger aus. Im Feld der Sch?ler B gingen diesmal aufgrund einer Sonderregelung sogar 11 Spieler ins Rennen.

Im Vorfeld dieses Turniers hatte man sich intensiv auf diesen Termin vorbereitet und mehrere extra Trainingseinheiten absolviert. Der TTC Wolmirstedt machte sich an beiden Turniertagen auf die 100km lange Reise in den S?den Sachsen-Anhalts, um sich dem Vergleich zu stellen.
W?hrend am Samstag Oliver Lange die Fahnen des TTC alleine hochhalten musste, wurde er am Sonntag von Katarina Hahn tatkr?ftig unterst?tzt.

Der erste Turniertag war ein f?r Oliver erwartet schwerer Kampf im Feld der Sch?ler B. Zwar startete Oliver mit einem Sieg im ersten Spiel super in den Wettkampf, musste dann aber sehr lange auf einen weiteren Sieg warten. Mit einer wirklich guten Leistung ?ber 10 Spiele hinweg standen am Ende des Tages 2 Siege in seiner Endabrechnung und er verpasste mit dem 9. Platz damit nur knapp die direkte Qualifikation f?r die Landesmeisterschaften.

In Anbetracht der Tatsache, dass fast alle vor ihm platzierten Spieler im kommenden Jahr bereits in der n?chsth?heren Altersklasse spielen werden, kann man mit dem Ergebnis durchaus zufrieden sein. Am zweiten Tag sollten sich die Spieler des TTC Wolmirstedt dann endlich f?r ihre harte Trainingsarbeit belohnen.

Katarina Hahn trat im starken Feld der Sch?lerinnen A und Oliver Lange in seiner Altersklasse der Sch?ler C an. F?r diesen Wettkampftag hatte der TTC auch personell aufger?stet und f?r jeden Spieler einen ?eigenen? Trainer im Gep?ck.

Leider konnte Katarina die wirklich guten Leistungen aus dem Training nicht im Wettkampf zeigen und so waren nur kleine Achtungserfolge drin. Knappe Satzverluste trotz guten Spieles f?hrten zu keinem Punktgewinn. Allein im Spiel gegen die starke Helene Flader vom TSV Tangerm?nde hielt ?Kata? super mit, doch leider blieb ihr der Spielgewinn im Entscheidungssatz verwehrt.

Am Ende blieb ihr somit ?nur? der 10. Platz im Feld der besten 10 Sch?lerinnen A Sachsen-Anhalts. Oliver Lange im Feld der Sch?ler C hatte den Druck auf seiner Seite. Mit bereits 10 Spielen des Vortages in den Armen und Beinen, durchaus klarer Favoritenrolle und unter Beobachtung von Landestrainerin Linda Renner hatte er nicht nur den Gegner auf der anderen Seite des Tisches zu schlagen sondern vor allem auch den Anspruch an sich selbst, es heute allen zu zeigen, was er kann.

Runde um Runde k?mpfte der ?kleine? Mann sich durch das Feld und lie? zu keinem Zeitpunkt einen Zweifel an seiner St?rke aufkommen. Bis zur vorletzten Spielrunde konnten sowohl Oliver als auch sein Kontrahent Lucas F?nfhausen vom SV Gr?n-Wei? Langeneichst?dt das Feld verlustpunktfrei auf Distanz halten. Nun kam es zum direkten Vergleich. Man sah beiden Spielern die Nervosit?t und Ersch?pfung der vorangegangenen Spiele an.

Mit Entschlossenheit und dem unbedingten Siegeswillen schaffte es ?Oli? aber auch ein weiteres Mal, den Gegner zu dominieren. Am Ende des Tages fuhr Oliver einen triumphalen Sieg mit 9:0 Spielen und 27:0 S?tzen ein. Eine wirklich b?renstarke Leistung!

Wir bedanken uns bei den mitgereisten Fans f?r den Support und den Trainern Nick Schletterer und Mario Breier f?r die qualifizierte Betreuung der Spieler.