Detlef Eicke - 25.05.2018
REFRASERV Open 2018 - 7. Wolmirstedt Tischtennis-Cup

Verein erwartet über hundert Teams

Zum siebenten Mal veranstaltet der TTC Wolmirstedt sein größtes Turnier der Saison. Etwa 100 Teams werden am Sonnabend, 26. Mai, in der Halle der Freundschaft an 20 Tischtennistischen die Besten ausspielen.

„Diese Veranstaltung soll auch 2018 wieder der ultimative Höhepunkt unseres Vereinslebens werden, auch dank der großzügigen Unterstützung durch den Namensgeber des Turniers sowie aller anderen Förderer“, machten Felix Bausenwein, er absolviert derzeit ein Bundesfreiwilligenjahr beim TTC Wolmirstedt, und der stellvertretende Vereinsvorsitzende Rombertus Marmodée deutlich. Auch mit der Stadt werde zuverlässig zusammengearbeitet, unterstrichen die Veranstalter im Gespräch mit Bürgermeister Martin Stichnoth.
Das Turnier ist längst ein Anziehungsmagnet für Tischtennisspieler weit über die Stadtgrenzen hinaus geworden. Das unterstreicht die Anzahl der eingegangenen Meldungen. Etwa 100 Teams werden erwartet. „Dafür ist es erforderlich gewesen, in der Halle der Freundschaft 20 Tische aufzustellen“, informierte Felix Bausenwein im Volksstimme-Gespräch. Erstmals werde auch dem Nachwuchs die Chance gegeben, in zwei Konkurrenzen die Besten auszuspielen.
Die Refraserv Open beginnen am Sonnabend, 26. Mai, 9 Uhr. Die Siegerehrung ist für 22 Uhr geplant. „Wir laden alle Wolmirstedter und alle, die sich für den Tischtennissport interessieren, recht herzlich ein. Der Eintritt ist selbstverständlich frei“, wirbt der Gastgeber um rege Teilnahme. Aktive als auch Besucher des Spektakels können sich auf ein buntes Programm freuen. Der sportliche Wettkampf hält sechs Wettkampfk lassen vor. Diese werden an 20 Tischen und einem großen Center-Court die Besten ermitteln. Lohn für die Mühen werden ansprechende Sach- und Geldpreise für die Sieger und Platzierten sein. Knapp tausend Euro werden ausgeschüttet, verrät der Veranstalter. Ein Event-T-Shirt als einzigartige Erinnerung für die Teilnehmer und Gäste werde zu günstigen Preisen angeboten. DJ „FunXbeat“ Michel Schulze begleitet den 7. Tischtennis-Cup musikalisch.
„Höhepunkte des Tages werden die Siegerehrung und die anschließende Abendveranstaltung sein“, schüren Rombertus Marmodée und Felix Bausenwein die Vorfreude, an der „Faszination Tischtennis“ teilzuhaben.