Wir über uns

Der Verein
Wer sind wir? Wir sind der TTC Wolmirstedt e.V.,

• ein Haufen tischtennisbegeisterter Sportler im Alter von 5 - 75 Jahren
• um es genau zu nehmen, umfasst der Club derzeit 120 Mitglieder
• der erfolgreichste und traditionellste Verein seiner Sportart im Kreis

Was machen wir genau? - Der Vereinszweck ist die Pflege und Förderung der Sportart in allen Altersklassen. Hierbei haben wir uns im Besonderen der Durchführung des Trainingsbetriebes im Leistungs- und Freizeitsport verschrieben. Unter fachkundiger Anleitung und mit Hilfe modernster Ausstattung wird der Einstieg ins Tischtennisspiel leicht gemacht. Es ist nicht nur die Teilnahme an überregionalen Wettkämpfen, die es den aktiven Wolmirstedtern angetan hat, sondern auch deren Ausrichtung. Damit Spaß und Geselligkeit nicht zu kurz kommen, wird abwechslungsreiches Programm geboten. Und so ein Sommerfest oder eine Weihnachtsfeier des TTC muss man mal erlebt haben.
Stadt Wolmirstedt & Umgebung
Als Kleinstadt an der Ohre wurde Wolmirstedt im Jahr 1009 erstmals urkundlich erwähnt und trägt seit 1590 das Stadtrecht. Zu ihr gehören die Stadtteile und Ortschaften Mose, Elbeu, Farsleben und Glindenberg. Derzeit leben in der Stadt nahe Magdeburg ca. 12.500 Menschen. Wolmirstedt ist klimagünstig eingebettet zwischen Magdeburger Börde, Colbitz-Letzlinger Heide und Elbaue. Die Stadt gehört zu den niederschlagsärmsten der Bundesrepublik, ihr höchster Punkt liegt bei 51m über NN. Der Ort ist Verkehrstechnisch günstig gelegen und hat Anbindung an die Bundesautobahnen 2 und 14, sowie an die B189. Auch Bus- & Zugverbindungen sind weitere Lagevorteile. Zu den Sehenswürdigkeiten gehört der Historische Stadtkern mit Schlossdomäne, die spätgotische Kapelle, Auerbachs Mühle, Fischerufer und Ohrepromenade mit Wanderweg ins Küchenhorn. Wolmirstedt hat mit Wunstorf in Niedersachsen und Sredes in Bulgarien zwei Partnerstädte.

• Ausführlichere Informationen gibt´s hier...
Tischtennis
Tischtennis ist eine Sportart und gehört zu den Ballspielen. Für seine Ausübung benötigt man neben einem Tischtennistisch auch Tischtennisschläger, sowie mindestens einen Tischtennisball.
Das Ziel des Spieles besteht darin, möglichst viele Punkte zu erzielen, indem man den Ball hin- und herspielt, dabei möglichst eigene Fehler vermeidet und Fehler des Gegners provoziert.

Gespielt wird Tischtennis seit Ende des 19. Jahrhunderts, als es in England erfunden wurde. Zu dieser Zeit verwendete man noch den Namen „Ping Pong“. Eine Bezeichnung, die in Deutschland heute beinahe ausschließlich im Hobbyspielerbereich anzutreffen ist, wird aber in China weiterverwendet, wo der Sport offiziell „Ping Pong Ball“ heißt und bereits vor vielen Jahren zum Volkssport Nr. 1 avancierte...

Mehr erfahren...